Peter Gebhard

Bulli-Abenteuer Europa - Von Lissabon nach Lappland

Von Lissabon nach Lappland – 25.000 Kilometer, 15 Länder, 44 PS!

Der renommierte Fotograf Peter Gebhard (GEO, stern, National Geographic) war mit seinem kultigen Oldtimer-Bulli „Erwin“ auf einer spektakulären Tour durch ganz Europa unterwegs. Gemeinsam mit seinem Assistenten Tobi fuhr er mit Muscheltauchern im spanischen Galicien an der schroffen Atlantikküste aufs Meer, im Herzen Kastiliens gerieten sie in eine hitzeflimmernde Wüste, entdeckten einen Bulli-Oldtimer auf einem einsamen Pyrenäengipfel und trafen in Ligurien eine junge Allgäuerin, die von den Bewohnern eines Bergdorfs zu ihrer Fürstin gewählt wurde. Nach einigen dramatischen Momenten entlang der Alpenpässe querten sie im glutheißen August Deutschland vom Bodensee bis zur Odermündung und tuckerten weiter nach Osten ins Baltikum. Jeden Tag gab es besondere Begegnungen: mit Fährleuten an Main und Elbe, einem alten Werftarbeiter in Danzig, VW-Käfer-Fans in Riga, einem deutschen Mennoniten, der von Bielefeld ins ländliche Estland auswanderte … Am Ende ihrer Mammuttour stießen sie am Eismeer auf die Sami-Rentierzüchter, die Peter als junger Foto-Student 25 Jahre zuvor schon einmal auf ihrem Treck begleitet hatte. Ein Feuerwerk an Polarlichtern krönte den hochemotionalen Abschluss der Reise am Nordkinn, dem nördlichsten Festlandspunkt Europas. Mit viel Leidenschaft entdeckte Peter auf seinem neuen Bulli-Abenteuer die faszinierend vielfältige Schönheit Europas und spürte dank vieler berührender Begegnungen und Geschichten mit seinem VW-Bulli „Erwin“ auch die Seele unseres Kontinents auf.

Termine

26.01.2024, 20:00 Uhr

Zwickau

WHZ-Hörssal 1, Campus Scheffelberg